Über uns

Die Nordfriesen Thomas Krause (1972) und Andreas Rackow (1970) haben sich 1982 auf einem Kindergeburtstag in Friedrich-Wilhelm-Lübke-Koog (liegt kurz vor Sylt) kennengelernt. Sie blieben trotz unterschiedlicher Lebensentwürfe Freunde. Beide sind glücklich verheiratet (nein, nicht miteinander). Thomas lebt als Papa, Privatier und Podcaster in Solingen. Andreas lebt als Radioreporter, Camper und Hobby-Aufklärer in Lübeck. Beide sind Genussmenschen und haben 1986 ihren ersten Podcast (Station05/ war damals eher eine Radiosimulation) in Horsbüll aufgenommen. Die Kassette wurde an Schulfreunde (vor allem weiblich mit Potenzial) verteilt. Die Erfolge waren überschaubar. Feedback einer damals 15jährigen: „Die Lieder sind ganz cool, aber das Gerede nervt etwas.“ Später versuchten die beiden ihre Kassetten über ein Fernseh- und Plattengeschäft in Niebüll zu vermarkten. Leider waren Gema- und andere Lizenzrechte ungeklärt. Außerdem war Social Media noch nicht erfunden. 1988 hat Andreas als Lokalreporter beim Nordfriesland Tageblatt angefangen, Thomas war ab 1992 Redakteur bei „Der Wochenschau“ in Niebüll.